Der Start des 5km Jedermann und des 10 km Hauptlaufes erfolgt um 14 Uhr neben der Schutter, Höhe Sporthalle.

 

Der Start für 5,5 km Walking erfolgt um 14.10 Uhr in der Nähe des Zielbereichs.

 

 

 

Es handelt sich um eine vom DLV genehmigte und bestenlistenfähige 5 und 10km Laufstrecke.

 

Die Strecke führt auf einem 2 x 5 km lagen Rundkurs auf Asphalt- und Waldwegen. 

 

 

Hauptlauf 10km: 2 Runden

Jedermannslauf  5km: 1 Runde.

 

Von der Geroldseckerhalle in Lahr-Reichenbach geht es auf dem Radweg Rhein-Schuttertal entlang der Schutter zunächst nach Lahr-Kuhbach. Eine kleine Schleife führt dann auf dem Fischerknab- und Schindelweg zurück zum Ausgangspunkt.

 

Das Streckenprofil ist im Wesentlichen flach mit leichten und kurzen Anstiegen.

 

Die Walker absolvieren 1 x 5,5 km auf einer neuen Strecke.

 

 

 

 

der Startbereich befindet sich neben der Schutter, Höhe Geroldseckerhalle.

 

Erfahrungsgemäss geht es am Start immer sehr eng her. Deshalb komm früh in der Startbereich. Nach dem Startschuss entspannt sich das Feld nach ca. 1km des Rennens.

 

 

 

Gestartet wird wie die Jahre zuvor an der Geroldseckerhalle, dieses Mal mit neuer Streckenführung in Richtung Seelbach.

 

Die Strecke führt zunächst vorbei an der historischen Hammerschmiede und dem Schindelhof, von dort aus werden die Walker auf dem schönen Waldrandweg bis nach Seelbach geführt.

 

Im Ortsteil Klein-Basel angekommen folgt ein kleiner Anstieg, vorbei am Moserhof in Richtung Konradskapelle, von wo aus die Läufer mit einem herrlichen Blick zur Burg Hohengeroldseck belohnt werden.

 

Auf der Moserhalde angekommen geht es gemütlich durch den Wald bergab bis zum Ausgangspunkt Schindelhof.

 

Die letzten Meter vorbei an der Schmiede bis zum Ziel sind wieder auf festem Boden zurückzulegen.

 

 

die Walker - Strecke zum nachlaufen

 

im Zielbereich ist immer viel los. Deshalb kurz vor dem Zieleinlauf bitte auslaufen lassen und nacheinander ins Ziel einlaufen. Vielen Dank.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LG Geroldseck Lahr e.V. 2019